TU Dresden RWTH Leibniz Institut

Frohe Weihnachten

Eine von Geiß und Esel bewachte , mild erleuchtete Höhle ...

Prof. Dr.-Ing. Viktor Mechtcherine

Neuinterpretation der Krippenszene mit einer Höhle aus 3D- gedrucktem Feinbeton und Figuren aus Aluminiumblech

Das Institut für Baustoffe der TU Dresden (Teilprojekt  D01) hat für die Feiertage eine Interpretation der weihnachtlichen Krippe mit einem automatisierten Fertigungsverfahren umgesetzt.

Danke für diesen außergewöhnlichen Weihnachtsgruß, frohe Festtage und einen erfolgreichen Start für das Jahr 2022!